Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Erbschaften das empfindliche Übel.....

Veröffentlicht am 01.04.2019
Ganzen Eintrag lesen »

„Erfahrung lehrt“ Ein Sprichwort mit Wahrheitsgehalt!

Veröffentlicht am 17.12.2018

Viele Menschen wissen nicht welches schlummernde Potential in Ihnen steckt. Frühmorgens weckt Sie ihr Wecker, wie lästig. Nun, wecken Sie sich doch selbst. Ohne Vorbehalt sich selbst gegenüber. An Ihrem Arbeitsplatz ergründen Sie manches auch bis zu einer Lösung, warum nicht bei sich selbst?

Heute ein weiteres Beispiel:

            In einer scheinbar desaströsen Situation einen „Rechtsanwalt“ zu konsultieren, der mich in einer Rechtsangelegenheit berät, dadurch auch mein Budget schmälert, oder alternativ, die bestehende  Möglichkeit es doch selbst zu regeln?                                                                                                                                                                                                                           Das Rechtsdienstleistungsgesetz erlaubt es, dass „Menschen“ andere „Menschen“ in Rechtsfragen nach vorgegebenen Regeln beraten und betreuen dürfen.                                                                                             Darüber hinaus, Rechtsfragen,- Rechts,- sowie soziologische Aspekte des tatsächlichen Lebens, verbinden sich mit dem realen Dasein und Ihre Konzentration ist mit hoher Kraft auf diese Situation ausgerichtet. „Als hätte man nichts besseres zu tun, noch mehr Unruhe in meinem Leben“!             Analytisches Denken und Beraten in realen und scheinbaren Rechts- Verwaltungs- und Sozialproblematiken, sowie Unklarheiten in der Kausalität der Alltäglichkeit sind die Stärken und Erfahrungen eines ehemaligen Ermittlers.                                                                                                                   Manch schlecht beratender Anwalt, nur auf das Rechtswesen beschränkt, mit dem Ruch des Abzockens,  Ja, ja „die RVG**“, sollte eher einen kleinen Obolus seines hohen Honorars einem gemeinnützigen Zweck spenden um sein Gewissen zu erleichtern, sofern er eines hat. Doch Gier macht nicht Glücklicher, aber Geben könnte Glück vermitteln zu sich selbst und anderen!                        

              Der eigentliche Sinn hinter diesen Zeilen soll Anregungen vermitteln, dass eigene oder fremdgesteuerte Probleme durch konstruktives Nachdenken und Handeln mit Hilfestellung durchaus selbst in den „Griff“ zu bekommen und eigene Lösungen daraus zu kreieren sind. Denn vieles ist sehr einfach, man macht vielfach ein zu komplexes Gebilde daraus.                                                                                                                    Denn aus dem laufenden Hamsterrad herauszuspringen wäre eine Lösung derer es an Mut bedarf,-                ggfs. die Laufrichtung zu ändern, um das Rad langsam zum Halten zu bringen, die andere.

               Dazu muss nicht immer teures Geld in die Hand genommen werden, um einem   gewissen Klientel                die schon ausgebeulten Taschen zu füllen.                                                                                                         Sein Credo: „Die Befreiung eigener Begabung und Talente“!                                                                                Ohne Rechtsanwalt,- und wenn doch, dann nur Begründet und Kontrolliert…

               ** Rechtsanwaltvergütungsgesetz

Ganzen Eintrag lesen »

Wir sind gegen;

Kriminalität, Rassismus, Unseriosität, Unterdrückung, Sexismus, fanatische Überzeugungen, kultureller,- religiöser,- politischer Art, Vorteilsnahmen,- Benachteiligungen, Folter, vorsätzliche Umweltzerstörung, Unredlichkeit jeglicher Art.  

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?